Haar

10 Tipps und Tricks zur Pflege von gefärbtem Haar, direkt von erfahrenen Coloristen

Ashley Rubel ist Friseurin und Beauty-Autorin, die über das Haar von Kunden berichtet. Sie arbeitet seit 2008 mit Haaren.

Sophia Emanuel ist eine zertifizierte IAT-Botanikerin und Friseurin in New York. Sie besitzt und betreibt einen Kronjuwelen-Schönheitssalon in New York City.

  • Facebook
  • Pinterest
  • E-Mail Teilen

The actor Priyanka Chopra Jonas with colored hair

Wir alle lieben eine gute Dekonstruktion von Mythen. Es gibt viele Mythen über Haare, und auch wenn die Haarpflege sicherlich nicht für jeden geeignet ist, so gibt es doch einige grundlegende Richtlinien für die Pflege von Haarfarben.

Haarfarbe ist mehr als eine Frage der persönlichen Vorliebe – sie ist eine Frage der Chemie. Unsere Haarfarben verändern die Klone von innen und außen, daher ist die Art und Weise, wie wir sie behandeln, entscheidend für den Erhalt von Farbe, Lebendigkeit und Gesundheit. Wir haben eine Liste der 10 häufigsten Mythen über Haarfarben zusammengestellt und die Färbeexpertinnen Ashley Pineda, Aspen Ray und Kathy Depsky gebeten, uns dabei zu helfen, zwischen den Ereignissen und der Vorstellung vom Färben zu unterscheiden.

Lernen Sie den Experten kennen.

    Er ist der Balayage- und Buffa-Experte im Highbrow Hippie Salon und Tesler Salon in Los Angeles. Er ist ein Pravana-Färber und Inhaber eines Schneidersalons in Denver, Colorado. Alex Brown aus Chicago ist ein weltraumorientierter Färber.

DON’T: Waschen Sie Ihr Haar am nächsten Tag

Die frisch gefärbten Quasten haben die besten Chancen, am Leben zu bleiben, wenn sie nicht gewaschen werden. Pineda: “Ich empfehle meinen Kunden, die Haare zwei bis drei Tage lang zu waschen, damit sich die neue Farbe wirklich stabilisiert. Wenn Sie die Haare am nächsten Tag einlegen, schadet das nicht unbedingt dem Haar oder der Farbe, aber wenn Sie noch länger warten, kann das einen noch größeren Effekt haben. Das Haar kann länger geschlossen bleiben”, sagt Pineda. Sobald das Pigment eingesetzt ist”, so Pineda, “versucht die Haut des Haares immer noch, in ihren normalen, geschlossenen Zustand zurückzukehren.

Pineda weist darauf hin, dass die zusätzliche Wartezeit vor der ersten Haarwäsche auch die Kopfhaut gesünder machen kann. Die Öle, die der Körper von Natur aus in der Kopfhaut produziert, spenden nicht nur Feuchtigkeit, sondern schützen auch das Haar, erklärt er uns. Aus diesem Grund ist eine regelmäßige Routine, bei der das Haar alle zwei bis drei Tage eingeweicht wird, nur mit Haarfarbe sinnvoll.

DON’T: Hitze auf frisch gefärbte Strähnen anwenden

Intense Therapy Leave-in Spray

Es ist vernünftig, das Haar nach dem Färbeprozess mit Hitze zu trocknen, um das Farbergebnis zu sehen. Aber bedeutet das, dass es sicher ist, zu Hause weiterhin heiße Geräte zu verwenden, sobald der Termin vorbei ist? Ray: “Es ist auf jeden Fall besser, in den ersten 48 Stunden nach dem Färbetermin auf Hitze zu verzichten. Und wenn Sie bereit sind, zum Hitzestyling zurückzukehren, ist ein Hitzeschutz erforderlich – ihre Empfehlung ist diese Urlaubskur von Pravana. Glücklicherweise gibt es viele Schutzmittel, die nicht nur die neue Farbe vor heißen Geräten schützen, sondern auch verhindern, dass UV-Strahlen in die Quasten eindringen und die neue Farbe verändern.

DON’T: Färben Sie Ihre Augenbrauen passend dazu

Es ist nicht notwendig, die Farbe der Augenbrauen zu ändern, um sie an die neu gefärbten Quasten anzupassen, wenn sie aus ihrem natürlichen Farbton entfernt wurden. Das Nachmalen der Augenbrauen kann sogar dazu führen, dass die neue Farbe künstlicher wirkt. Pineda merkt an, dass das Belassen der Brauen in ihrer natürlichen Farbe dazu beiträgt, die Gesichtszüge des Kunden zu betonen. Ich persönlich”, sagt er, “bevorzuge blonde, intensive Brauen. Und obwohl dieser Mythos sehr eng mit den Vorlieben zusammenhängt – “ich habe Kundinnen, die es vorziehen, ihre Augenbrauen zu färben, damit sie zu ihrem bronze- oder erdbeerfarbenen Haar passen”, sagt er – ist die Annahme, dass das Färben der Augenbrauen eine Voraussetzung dafür ist, dass man mit aktiver Farbe arbeiten kann, falsch. In diesem Fall, versichert Pineda.

DO: Finger weg von permanenter Farbe

So ausdrucksstark Haarfarbe auch ist, die Idee der Dauerhaftigkeit ist nicht wirklich stimmig. Dauerhafte Haarfarbe ist, wie vielleicht zu erwarten, schwer zu entfernen. Debski erklärt: “Dauerhafte Farbe dringt tiefer in die Haarbüschel ein als temporäre Farbe”, daher empfiehlt er, zunächst temporäre Farbe zu verwenden. Der Erfolg. “Temporäre Farben sind viel einfacher zu wechseln und zu entfernen”, sagt er. Ich persönlich”, so Rae, “verwende permanente Farben nur dann, wenn ich 100 Prozent Grau brauche, und zwar aus diesem Grund.

Wenn Sie Ihre Farbe von hell zu dunkel ändern, empfehlen unsere Experten, dass Sie Ihren Friseur bitten, eine halbtransparente Farbe zu verwenden, bis Sie absolut sicher sind, dass Sie sich auf die Änderung einlassen können. Ray warnt: “Es ist nicht nur sehr schwierig, eine dauerhafte Haarfarbe wieder loszuwerden, sondern es kann auch zu Stress und möglichen Schäden an Ihrem Haar führen.”

DON’T: Erwarten Sie graue Haare

Es heißt, dass der Beginn einer neuen Haarfarbe in jungen Jahren zu einem Bumerang an Veränderungen und in der Folge zu mehr grauen Haaren führen kann. Tatsächlich hängen diese beiden Faktoren aber nicht zusammen. Depsky sagt: “Man bekommt nicht schneller graue Haare, nur weil man sich die Haare färbt.” Faktoren wie Stress, Gesundheit und Genetik tragen zu den ersten Anzeichen von grauem Haar bei, aber die Geschichte der Haarfarbe gehört keineswegs dazu. Und wenn Sie die ersten grauen Haare bemerken, weist Depsky darauf hin, dass sie wahrscheinlich an der Wurzel als neues Wachstum zu sehen sind.

DON’T: Verwenden Sie Box-Farbstoffe, wenn Sie in der Klemme sind

Angesichts der Tatsache, dass wir uns mit semi-multiplen und semi-hellen Farben beschäftigen, ist es leicht zu glauben, dass die Verwendung einer schnellen Kastenfarbe eine einfache und erschwingliche Lösung ist, um die Haarfarbe zu ändern, wenn man zu Terminen geht. Die Wahrheit ist, dass Box Dyes Sie tatsächlich auf eine Reise zu Haarschäden schicken können und Sie letztendlich mehr Zeit und Geld kosten. Schachtelfarben sollten auf jeden Fall vermieden werden”, sagt Debski. Sie enthalten große Mengen an Metallsalzen und anderen Farbstoffen. Das kann sich negativ auf die Quasten auswirken. Vor allem, wenn der Kunde letztendlich heller werden möchte.

Kurzfristig scheinen sie zwar eine brauchbare Lösung zu sein, aber Rae versichert, dass die Schäden, die sie verursachen, tatsächlich langfristige Probleme verursachen können, wie etwa das Austrocknen des Haars und seine Brüchigkeit. Selbst Farbkorrekturen können zu mehreren Durchgängen und zusätzlichem Stress für die ohnehin schon empfindlichen Haare führen, sagt er, “weil sie schlecht mit professionellen Produkten interagieren”.

DO: Vermeiden Sie heißes Wasser beim Ausspülen

Die Qualität und Temperatur unseres Wassers spielt eine große Rolle, wenn es darum geht, dass unsere Farben intakt bleiben. Das bedeutet zwar nicht, dass Sie beim Baden Ihrer Haare erfrieren müssen, aber es ist sicherer, sich für Wärme statt für Hitze zu entscheiden. Pineda: “Wenn das Wasser zu heiß ist, öffnet es das Haar und setzt die Farbmoleküle schnell frei.”

Die Farbintensität beeinflusst auch die Empfindlichkeit gegenüber der Wassertemperatur. Wenn er mit hellen oder kalten Farben arbeitet, versucht Pineda, das Wasser kühl zu halten, damit die Farbmoleküle nicht verloren gehen. Ein Wasseraufbereiter im Haus hilft, die Haarkutikula geschlossen zu halten. Sie sagt: “Normalerweise ist eine Pflegepolitur alle vier bis sechs Wochen nach dem ersten Farbservice erforderlich, aber wenn Sie Ihren Teil zu Hause tun, können Sie sicherstellen, dass die leuchtende Farbe länger hält und nicht vergilbt.”

DO: Waschen Sie Ihr Haar, bevor Sie es färben lassen

Einer der häufigsten Mythen, die Friseure hören, ist der Irrglaube, dass Kunden mit schmutzigem Haar zum Termin erscheinen müssen. Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so aussieht, als wäre es eine große Sache, mit fettigem Haaransatz in den Salon zu kommen, vor allem, wenn jeder weiß, dass eine Schüssel mit Shampoo bereitsteht, brauchen die Friseure tatsächlich sauberes, trockenes Haar, bevor sie ihre Arbeit tun können. Ich bitte meine Kunden immer, ihre Haare am Abend vorher zu waschen”, sagt Pineda. Diese Bitte trägt dazu bei, dass die Kunden am Tag des Termins nicht empfindlich auf die Kopfhaut reagieren, sagt sie. “Durch das Waschen der Haare vor dem Termin werden Barrieren wie Talgablagerungen, Rückstände oder Schmutz, die das Haar seit der letzten Wäsche aufgenommen haben könnte, beseitigt.

Diese Barrieren können, wenn sie nicht vorher entfernt werden, verhindern, dass sich die Farbe gleichmäßig verteilt und in den Haarschaft eindringt. Die Farbe dringt besser in das Haar ein, wenn es keine Hindernisse für das Eindringen gibt”, sagt Debski, und die Farbe dringt besser in das Haar ein, wenn es keine Hindernisse für das Eindringen gibt. Anstatt zu erwarten, dass das Produkt härter arbeiten muss, um diese zusätzlichen Barrieren zu durchbrechen, sollten Sie sich auf saubere Quasten verlassen, um die beste Leistung zu erzielen. Sauberes Haar ermöglicht einen gleichmäßigeren und präziseren Auftrieb beim Aufhellen der Haarfarbe”, sagt Pineda. Wir können auch die Dauer Ihres Termins verkürzen.”

DO: Begrenzen Sie Ihre Sonnenexposition

Überraschenderweise ist ein stundenlanger Aufenthalt in der Sonne nicht der richtige Weg, um gebräuntes Haar zu bekommen. Zu viel Sonneneinstrahlung kann sogar dazu führen, dass Ihr Haar seine lebendige Farbe verliert. Die ultravioletten Strahlen und die Hitze der Sonne können dazu führen, dass [das Haar] Pigmente verliert und ausbleicht”, erklärt Debski. Wenn Sie bei Ihrer nächsten Fahrt ein Sonnenbad nehmen wollen, sollten Sie daher unbedingt einen Hut mitnehmen.

DO: Verwenden Sie ausschließlich farbsichere Produkte

Für die erste Wäsche nach der Behandlung “empfehle ich immer ein farbsicheres Shampoo und eine farbsichere Spülung”, sagt Pineda. Wenn Sie Kosten sparen möchten, nachdem Sie viel Geld für professionelle Färbeservices ausgegeben haben, sollten Sie daran denken, dass Sie mit einem farbsicheren Shampoo und einer farbsicheren Pflegespülung Ihr Geld sparen können, indem Sie Ihre neue Farbe gesund und lebendig erhalten. Ein 5-Dollar-Drogerieshampoo wird Ihren neuen Farbton nicht richtig pflegen”, sagt Dr. Dickinson. Außerdem sind sie zu 95 % natürlich und riechen wie der Himmel in der Flasche”, fügt sie hinzu. Da Shampoos, die nicht farbsicher sind, das Haar auslaugen können, sollte man sich für einen zusätzlichen Schutz entscheiden, damit das Haar in seinem gesündesten Zustand bleibt.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button