Haar

4 DIY-Trockenshampoo-Rezepte für jede Haarfarbe (die keinen Weißabdruck hinterlassen)

Ashley Rubel ist Hairstylistin und Beauty-Autorin, die über Käuferhaare berichtet. Sie arbeitet seit 2008 mit Haaren.

Sophia Emanuel ist eine zertifizierte IAT-Botanikerin und Friseurin aus New York. Sie besitzt und betreibt einen Kronjuwelen-Schönheitssalon in New York City.

  • Facebook
  • Pinterest
  • E-Mail Teilen.

woman

@Tylauren / Design by Zackary Angeline

Trockenshampoo spart zwar Geld, führt aber oft dazu, dass sich meine Kopfhaut verstopft anfühlt und die Spülung den Haarausfall verstärkt. Um also die Verstopfung der Kopfhaut (und meines Badezimmerschranks) zu beseitigen, habe ich mich an die Experten für reine Schönheit bei Jana Branship gewandt, um Ideen zu bekommen, wie man Trockenshampoo zu Hause für Haare aller Farben (einschließlich braunem und schwarzem Haar) nachmachen kann. Blankenship sagt: “Anstelle von Trockenshampoos mit Aerosolen, die Inhaltsstoffe wie synthetische Aromen und Butan enthalten, sind sie schlecht für die Umwelt.” Das schadet unserem Planeten.” Und das Beste an all dem? Diese magischen DIY-Trockenshampoo-Rezepte halten bis zu zwei Jahre lang. Lies weiter, um das richtige DIY-Trockenshampoo-Rezept für deine Haarfarbe zu finden, egal ob sie dunkel, hell, grau, rot oder irgendetwas dazwischen ist.

Lernen Sie die Experten kennen.

Für dunkelbraunes oder schwarzes Haar: Trockenshampoo mit Aktivkohle

charcoal powder

Für dunklere Braun- oder Schwarztöne empfiehlt Blakeship die Zugabe von Aktivkohlepulver zusammen mit grobem Kakaopulver, um diesen Farbton zu verstärken. Wie alle anderen Zutaten in diesen Mischungen kann Aktivkohle über die Absorption unerwünschter Öle von der Kopfhaut und den Wurzeln hinaus von Nutzen sein. Wenn Sie unter Schuppen oder Rötungen leiden, soll Aktivkohle ebenfalls helfen, diese Beschwerden zu lindern. Mischen Sie diese Mischung aus Superkräften, damit sie natürlich aussieht.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Aktivkohlepulver
  • 1/4 Tasse grobes Kakaopulver (je nach Haarfarbe mehr oder weniger hinzufügen)
  • 1/2 Tasse Maisstaub oder Maisstärke
  • 2 Esslöffel Bentonit-Brühe oder Kaolin-Ton
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 30 Tropfen ätherisches Lavendel- oder Zitronengrasöl
  • 1 Tasse
  • Metalltrichter
  • Shaker, Glas- oder Metalldeckel, oder wiederverwendbarer Salzstreuer oder Gewürz

Anleitung

  1. Alle Zutaten in einen Dosierbecher geben und mit einem Draht oder einer Gabel vermischen.
  2. Die Mischung in einen wiederverwendbaren Shaker oder einen Löffel in einen Shaker-Behälter umfüllen und dabei das Ziel erreichen. Den Deckel fest verschließen.
  3. Streuen Sie die Wurzeln je nach Bedarf großzügig aus.
  4. Sie können die Mischung auch mit den Fingern oder einer Bürste verreiben. Eine weitere Empfehlung von Blankenship: Verwenden Sie einen Haartrockner, um die Mischung schnell im gesamten Haar zu verteilen.

Für rotes Haar: Zimt-Trockenshampoo

cinnamon

Ein DIY-Trockenshampoo für rotes Haar ist nicht gleichbedeutend mit der Verwendung roter Gewürze. Die intensivsten roten Gewürze gehören zur Familie der Pfeffergewächse und können Kopfhautreizungen verursachen. Stattdessen bietet Blanket eine neutralere Lösung an: Zimt. Er sagt: “Zimtpulver vermischt sich auf natürliche Weise mit rotem Haar und maskiert die Farbe der anderen Inhaltsstoffe.” Außerdem gibt es mehrere Hinweise darauf, dass Zimt das Haarwachstum fördern und Haarausfall verhindern kann.

Keine Sorge, diese magische Zutat wird Sie nicht nach Nachtisch riechen lassen. Blankenship sagt: “Ätherisches Öl aus Lavendel oder Zitronengras kann Ihrem Haar einen lang anhaltenden, hellen Duft verleihen.” Verwenden Sie dazu einen alten Salz- oder Gewürzstreuer und füllen Sie ihn mit der unten aufgeführten Kombination von Zutaten.

Zutaten

  • 1/4 Tasse Zimtpulver (je nach Haarfarbe mehr oder weniger hinzufügen)
  • 1/2 Tasse Maisstaub oder Maisstärke
  • 2 Esslöffel Bentonit-Brühe oder Kaolin-Ton
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 30 Tropfen ätherisches Lavendel- oder Zitronengrasöl
  • 1 Tasse
  • Metalltrichter
  • Shaker, Glas- oder Metalldeckel, oder wiederverwendbarer Salzstreuer oder Gewürz

Anleitung

  1. Alle Zutaten in einen Dosierbecher geben und mit einem Draht oder einer Gabel vermischen.
  2. Die Mischung in einen wiederverwendbaren Shaker oder einen Löffel in einen Shaker-Behälter umfüllen und dabei das Ziel erreichen. Den Deckel fest verschließen.
  3. Streuen Sie die Wurzeln je nach Bedarf großzügig aus.
  4. Sie können die Mischung auch mit den Fingern oder einer Bürste verreiben. Eine weitere Empfehlung von Blankenship: Verwenden Sie einen Haartrockner, um die Mischung schnell im gesamten Haar zu verteilen.

Für blondes, weißes oder silbernes Haar: Pfeilwurz-Trockenshampoo

corn starch

Der Grundstein für alle folgenden DIY-Rezepte ist Maisstaub oder Maisstärke. Dieser ist bei helleren Haartönen wie Blond, Weiß und Silber fast unsichtbar. Blankenship sagt: “Pfeilwurzstaub un d-körner können Öle absorbieren und Volumen hinzufügen, während sie sich leicht in das Haar einarbeiten lassen.” Unabhängig davon, wie dicht oder dünn Ihr Haar ist, kann jedes dieser beiden Kabinettprodukte dorthin gelangen, wo es benötigt wird, und die Arbeit sofort erledigen.

Während es großartig ist, unsere fettigen Haarwurzeln einfach abzudecken, ist die Zugabe von Backpulver auch für eine gute Hygiene und Kopfhaut unerlässlich. Backpulver absorbiert nicht nur unerwünschte Öle, sondern bekämpft auch Gerüche und erfrischt das Haar und die Kopfhaut.

Nachdem Sie die folgenden Zutaten gemischt haben, verwenden Sie einen alten Salz- oder Gewürzstreuer und wenden ihn an.

Zutaten

  • 1/2 Tasse Maisstaub oder Maisstärke
  • 2 Esslöffel Bentonit-Brühe oder Kaolin-Ton
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 30 Tropfen ätherisches Lavendel- oder Zitronengrasöl
  • 1 Tasse
  • Metalltrichter
  • Shaker, Glas- oder Metalldeckel, oder wiederverwendbarer Salzstreuer oder Gewürz

Anleitung

  1. Alle Zutaten in einen Dosierbecher geben und mit einem Draht oder einer Gabel vermischen.
  2. Die Mischung in einen wiederverwendbaren Shaker oder einen Löffel in einen Shaker-Behälter umfüllen und dabei das Ziel erreichen. Den Deckel fest verschließen.
  3. Streuen Sie die Wurzeln je nach Bedarf großzügig aus.
  4. Sie können die Mischung auch mit den Fingern oder einer Bürste verreiben. Eine weitere Empfehlung von Blankenship: Verwenden Sie einen Haartrockner, um die Mischung schnell im gesamten Haar zu verteilen.

Für braunes Haar: Kakaopulver-Trockenshampoo

cacao powder

Auf der Suche nach dem exakten Farbton für dunklere Nuancen sagt Blankenship, dass sich der biologische Kakaostaub leicht in die braunen Haarbüschel mischen lässt, dabei aber sehr natürlich aussieht und die Farbe der anderen Inhaltsstoffe überdeckt.

Das zusätzliche Öl kann bei dunkleren Haarfarben viel sichtbarer sein, aber Blankenship dachte daran, als sie ein DIY-Trockenshampoo-Rezept für alle Typen und Haarfarben entwickelte. Bentonit- oder Kaolin-Ton wird eingearbeitet und wirkt wie eine Maske für sichtbares Fett. Diese Materialien, so Blankenship, “können das Haar mischen und ihm Volumen verleihen”. Siehe Rezept und Anleitung unten.

Zutaten

  • 1/4 Tasse grobes Kakaopulver (je nach Haarfarbe mehr oder weniger hinzufügen)
  • 1/2 Tasse Maisstaub oder Maisstärke
  • 2 Esslöffel Bentonit-Brühe oder Kaolin-Ton
  • 1 Esslöffel Backpulver
  • 30 Tropfen ätherisches Lavendel- oder Zitronengrasöl
  • 1 Tasse
  • Metalltrichter
  • Shaker, Glas- oder Metalldeckel, oder wiederverwendbarer Salzstreuer oder Gewürz

Anleitung

  1. Alle Zutaten in einen Dosierbecher geben und mit einem Draht oder einer Gabel vermischen.
  2. Die Mischung in einen wiederverwendbaren Shaker oder einen Löffel in einen Shaker-Behälter umfüllen und dabei das Ziel erreichen. Den Deckel fest verschließen.
  3. Streuen Sie die Wurzeln je nach Bedarf großzügig aus.
  4. Sie können die Mischung auch mit den Fingern oder einer Bürste verreiben. Eine weitere Empfehlung von Blankenship: Verwenden Sie einen Haartrockner, um die Mischung schnell im gesamten Haar zu verteilen.

Byrdie wird jede Gelegenheit nutzen, um den Inhalt Ihres Artikels mit qualitativ hochwertigen Quellen zu untermauern, einschließlich von Fachleuten begutachteter Forschung. Lesen Sie die redaktionellen Hinweise, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihre Inhalte korrekt, zuverlässig und glaubwürdig gestalten können.

Hosking AM, Juhasz M, Atanaskova Mesinkovska N. Supplemental and alternative therapies for alopecia: a complete review. Skin Adnexal Disorders. 2019; 5(2):72-89. doi: 10.1159/000492035

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button