Haar

6 heimtückische Symptome, die auf einen Vitamin-A-Mangel hindeuten können

Beth Krietsch ist freiberufliche Gesundheits- und Ernährungsjournalistin mit einem Master-Abschluss in Public Health Nutrition. Für Byrdie berichtet sie über Wellness-Themen mit dem Schwerpunkt Lebensmittel und Ernährung.

Dr. Sunitha Posina ist eine zertifizierte Internistin in New York. Nach ihrer medizinischen Ausbildung in Indien schloss sie ihr Stipendium für Innere Medizin am Stony Brook University Hospital in New York ab.

Yvonne McGreevy ist Forscherin, Faktencheckerin, Videoerstellerin und Autorin mit über 15 Jahren Erfahrung in verschiedenen Publikationen.

  • Facebook
  • Pinterest
  • E-Mail teilen

woman

@aysha.sow / Designed by Michela Buttignol

Wenn es darum geht, unsere Gesundheit zu erhalten und dafür zu sorgen, dass der Körper optimal funktioniert, ist Vitamin A äußerst wichtig. Vitamin A hilft bei der Funktion von Herz, Lunge, Nieren und Gehirn sowie bei der Sehkraft, dem Immunsystem, der Fortpflanzung und dem Stoffwechsel. Aber das ist nicht seine einzige Rolle. Vitamin A hat auch antioxidative Eigenschaften, die dazu beitragen, die Zellen vor Schäden durch freie Radikale zu schützen.

Vitamin A ist in einer Vielzahl von Lebensmitteln enthalten, z. B. in Lachs, Spinat, anderem Blattgemüse, Milch, Käse, Eigelb, Organfleisch, Rinderleber, Brokkoli, Zucchini, Karotten, Melonen, Mangos und Aprikosen. Darüber hinaus sind einige Frühstücksflocken mit Vitamin A angereichert.

Erwachsene Frauen sollten täglich etwa 700 Mikrogramm (mcg) Vitamin A zu sich nehmen, während die empfohlene Tagesmenge für Männer eher bei 900 Mikrogramm (mcg) pro Tag liegt. In den meisten Fällen ist ein Vitamin-A-Mangel in den Vereinigten Staaten selten, in den Entwicklungsländern ist er jedoch viel häufiger. Menschen, die Probleme mit der Verdauung fettlöslicher Vitamine haben, können ein höheres Risiko für einen Vitamin-A-Mangel haben, erklärt Jeanette Kimszal, eingetragene Ernährungsberaterin bei Root Nutrition.

Treffen Sie die Experten

  • Morgyn Clair ist eingetragene Ernährungsberaterin bei Sprint Kitchen. Sie ist eingetragene Ernährungsberaterin bei Root Nutrition. Sie ist Augenärztin bei Manhattan Eye mit Sitz in New York City.

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie Vitamin-A-Präparate einnehmen sollten? Morgyn Clair, eingetragene Ernährungsberaterin bei Sprint Kitchen, sagt, dass ausreichendes Vitamin A über die Nahrung aufgenommen werden kann. Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln wird nicht empfohlen, da sie zu einer Überdosierung führen kann”, sagt er. Während zu viel Vitamin A schädlich sein kann, brauchen manche Menschen Vitamin-A-Ergänzungen. Unterernährte Menschen, Menschen mit Bauchspeicheldrüsenerkrankungen, entzündlichen Erkrankungen und Masern können von einer Vitamin-A-Ergänzung profitieren.

Eine übermäßige Zufuhr von Vitamin A in Form von Nahrungsergänzungsmitteln kann zu Übelkeit, Erbrechen, Sehstörungen und Schwindelgefühlen führen. Eine übermäßige langfristige Einnahme von Vitamin A kann Hautreizungen, Gelenk- und Knochenschmerzen, Geburtsfehler, Knochenverdünnung und Leberschäden verursachen. 

Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Sie einen Vitamin-A-Mangel haben könnten, bitten Sie Ihren Arzt um einen Bluttest, um Ihren Retinol- oder Beta-Carotin-Spiegel zu bestimmen. Der Körper reguliert den Vitamin-A-Spiegel, weil dieser Nährstoff in der Leber gespeichert wird”, sagt Kimsal. “Wenn die Leber erschöpft ist, sinkt der Vitamin-A-Spiegel”.

Vitamin-A-Mangel ist in den USA sehr selten, aber lesen Sie mehr über einige Symptome, die auf eine unzureichende Versorgung hindeuten können.

Trockene Augen

Trockene Augen können eines der ersten Anzeichen von Vitamin-A-Mangel sein. Unsere Augen sind mit einer Flüssigkeitsschicht, dem so genannten Tränenfilm, bedeckt, der das Auge schützt und schmiert und gleichzeitig seine Oberfläche sauber hält.

Ein gesunder, regelmäßiger Tränenfilm ist für klares Sehen unerlässlich”, erklärt Yuna Rapoport, Augenärztin bei Manhattan Eye in New York. “Wenn Licht auf die Hornhaut fällt und der Tränenfilm unregelmäßig ist, wird das Licht gestreut.

Wenn der Tränenfilm nicht von guter Qualität ist, können Symptome des trockenen Auges auftreten. Eines der ersten Anzeichen für Vitamin-A-Mangel sind die so genannten Bitot-Flecken”, sagt Rapoport, “das sind glänzende weiße Läsionen auf der Hornhaut.

Nachtblindheit

Nachtblindheit ist ein weiteres frühes Anzeichen für Vitamin-A-Mangel. Rhodopsin ist Teil der ‘Stäbchen’ in den ‘Stäbchen und Zapfen’ und ist für das Nachtsehen unerlässlich.”

Probleme bei der Wundheilung

Vitamin A ist ein wichtiger Bestandteil einer guten Wundheilung. Ein Grund dafür ist, dass Vitamin A eine Rolle bei der Aufrechterhaltung der Entzündungsreaktion des Körpers spielt und hilft, übermäßige Entzündungen zu kontrollieren. Ohne genügend Vitamin A heilt der Körper nicht richtig”, sagt Clare.

Zunahme von Infektionen der Brust, des Rachens und der Atemwege

Vitamin-A-Mangel kann mit Infektionen des Halses, der Atemwege und der Brust in Verbindung gebracht werden. Aus diesem Grund sollten Sie jedoch keine Vitamin-A-Präparate einnehmen. Auf diesem Gebiet sind noch weitere Untersuchungen erforderlich, und die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln kann sehr ernste Nebenwirkungen haben, wenn kein Mangel vorliegt.

Man nimmt an, dass Vitamin A eine schützende Wirkung gegen übermäßige Entzündungen hat, die mit osmotischen Krankheitserregern wie Erkältungen und Infektionen einhergehen”, sagt Clare. Vitamin A trägt zum Schutz vor Entzündungen bei.”

Trockene Haut

Vitamin-A-Mangel ist sicher nicht der einzige Grund für trockene Haut, Ekzeme und andere Hautprobleme, aber er kann eine Rolle spielen. Retinol ist ein ziemlich geläufiger Begriff, wenn es um Inhaltsstoffe in Hautpflegeprodukten geht. Retinol wird aus Vitamin A gewonnen und hat viele positive Wirkungen auf die Haut, wie z. B. die Verringerung von Falten und die Normalisierung des Hautbildes. Wenn man diesen Zusammenhang versteht, ist es logisch, dass ein Vitamin-A-Mangel bei Hautproblemen eine Rolle spielen könnte.

Die Haut enthält Retinoidrezeptoren”, sagt Kimszal, “und wenn wir genügend Vitamin A bekommen, hilft es bei der Bildung neuer Hautzellen, reduziert Entzündungen und verhindert Trockenheit. Eine unzureichende Versorgung mit diesem Vitamin kann also zu trockener Haut führen.”

Fruchtbarkeitsprobleme

Tierstudien deuten darauf hin, dass Vitamin-A-Mangel mit Unfruchtbarkeit in Verbindung gebracht werden kann. Obwohl bekannt ist, dass Vitamin A bei verschiedenen Fortpflanzungsprozessen eine Rolle spielt, sind weitere Forschungen in diesem Bereich erforderlich, um festzustellen, ob ein Vitamin-A-Mangel mit Fruchtbarkeitsproblemen bei Männern und Frauen zusammenhängt.

Vitamin-A-Mangel kommt in den Vereinigten Staaten nur selten vor, es sei denn, die Ernährung ist sehr eingeschränkt oder die jeweilige Erkrankung ist sehr begrenzt. Wenn Sie jedoch Bedenken wegen eines Mangels an Vitamin A oder anderen wichtigen Nährstoffen haben, sollten Sie auf jeden Fall Ihren Arzt aufsuchen, um zu sehen, ob Bluttests durchgeführt werden können.

Denken Sie vor allem daran, dass die oben genannten Anzeichen und Symptome aus einer Vielzahl von Gründen auftreten können. Die Tatsache, dass man trockene Haut oder trockene Augen hat, bedeutet nicht unbedingt, dass man einen Mangel an Vitamin A hat.

Byrdie nutzt jede Gelegenheit, um hochwertige Quellen, einschließlich von Experten begutachteter Studien, zur Untermauerung der in unseren Artikeln enthaltenen Ereignisse zu verwenden. Lesen Sie die redaktionellen Hinweise, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Ihre Inhalte korrekt, zuverlässig und vertrauenswürdig gestalten können.

NIH Nutrition Supplement Office. Vitamin A. Aktualisiert am 14. Januar 2021.

Oregon State University, Mikronährstoff-Informationszentrum. Vitamin A.

Nationales Institut für Diabetes und Verdauungs- und Nierenkrankheiten. Lebertox: Livertox: klinische und Forschungsinformationen über medikamenteninduzierte Leberschäden [Internet]. Bethesda? 2012. aktualisiert am 4. November 2020.

Weltgesundheitsorganisation. Vitamin A Deficiency.

Timoneda J, Rodriguez-Fernandez L, Zaragosa R, et al. Vitamin A-Mangel und die Lunge. Nutrients. 2018; 10(9):1132. doi: 10.3390/nu10091132

Clagett-Dame M, Knutson D. Vitamin A in reproduction and growth. nutrients. 2011; 3(4): 385-428. doi: 10.3390/nu3040385 nih Nutritional Office. Vitamin A. Aktualisiert am 14. Januar 2021.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button