Haar

6 Wege, raue, schwielige Hände zu erweichen

Adam schreibt für Byrdie und berichtet über alle Pflegethemen für andere häufige Kunden, darunter GQ, Men’s Journal, Forbes und Gear Patrol.

Onyeka Obioha, MD, ist ein in Los Angeles ansässiger, zertifizierter Dermatologe und Mitglied der American Academy of Dermatology und der Skin of Color Society.

  • Facebook
  • Pinterest
  • E-Mail Teilen

Man with his hands near his face.

Stocksy / Entworfen von Christina Cianci

Raue, harte, schwielige Hände werden oft mit Stolz getragen. Sie können ein Zeichen von Schöpfer und Tatkraft sein, egal ob die Schwielen vom Heben von Gewichten oder von harter Handarbeit stammen. Aber unabhängig davon, wie Sie diese Schwielen bekommen haben, sind sie immer noch unangenehm zu berühren (denken Sie an jemanden, der Ihnen die Hand schüttelt) und jede Rauheit und Trockenheit ist unangenehm für Sie. Genau aus diesem Grund sollte das Aufweichen von groben, harten Ziegeln so viel Stolz machen, denn die Gesundheit Ihrer Hände hat Priorität.

Schwielen sind die physische Antwort des Körpers auf intensiven Griff und harte Arbeit, aber wachsende Schwielen erweisen sich als schuppig und leiden unter der Heilung. Im Folgenden finden Sie die Meinung eines Experten, warum Sie sie minimieren sollten. “Schwielen entstehen durch wiederholtes Reiben und Formen der Haut, um sie vor Schmerzen, Reizungen und Stimulationen zu schützen und Blockaden zu vermeiden”, sagt Dr. Susan Massick, Dermatologin und außerordentliche Professorin für Dermatologie an der Ohio State University im Wexner Medical Center in Columbus, Ohio. Das ist gut für alle, die arbeiten oder ihre Hände häufig benutzen. Schwielen können aber auch zu viel des Guten sein. Sie können sehr dick, stabil und attraktiv aussehen. Schmerzen bei Belastung, Blutungen und sogar Infektionen bei tiefen Rissen. Und wenn die Schwiele abblättert, liegt die empfindliche Haut frei.

Es ist möglich, einen weichen Griff zu erhalten – denken Sie auch hier an einen Partner, der Ihren Griff und Ihre Rauheit tolerieren muss – mit wenig (aber manchmal notwendiger) Schwiele auf der Handfläche.

Um raue und gute Hände zu mildern (und zu verhindern, dass sie wieder angegriffen werden), teilen Massick und der zertifizierte Dermatologe und Chirurg Mose Tiffany J. Libby ihr Wissen. Hier sind die Regeln für Männer, Frauen, nicht-binäre, alle … Hier sind die grundlegendsten Tipps zur Handarbeit bei Schwielen, wobei für alle die gleichen Regeln gelten.

Lernen Sie unsere Experten kennen.

    Dr. med., ist der Leiter der MOHS-Miniatur- und dermatologischen Chirurgie bei Brown Dermatology in Maryland.

Täglich mit Feuchtigkeit versorgen

Zu wissen, welche Art von Handcreme zu verwenden ist, kann verwirrend sein. Das liegt daran, dass sich Veränderungen, Cremes und duftende Öle auf dem Papier alle unterscheiden. Libby empfiehlt, auf Lotionen zu bestehen, da diese leicht und effektiv sind. Er sagt: “Cremes und Balsame sind dicker und dicker und werden in der Regel empfohlen, da sie eine höhere Konzentration bieten und eine weichere Wirkung auf der Haut haben.” Andererseits geht es vor allem bei Schwielen eher darum, abgestorbene Haut abzubauen, als Feuchtigkeit zu binden. Das macht Lotionen so ideal. Mit der Entwicklung der Produktzusammensetzung können Lotionen auch die richtige Menge an wirksamen Inhaltsstoffen liefern, ohne die Dicke und Fettigkeit von Cremes und parfümierten Ölen.”

Die folgenden Tipps beziehen sich auf die besten Inhaltsstoffe für den Abbau abgestorbener Hautzellen, aber Sie können raue Haut (ohne Schwielen) auch durch die Verwendung einer hochkonzentrierten Tageslotion verbessern.

Bevorzugen Sie diese Inhaltsstoffe

Wenn es darum geht, welche Lotionen zu verwenden, hält sich Libby an ein paar wichtige “Helden”-Inhaltsstoffe: Salicylsäure, Harnstoff und/oder Ammoniumlactat. Verwenden Sie sie täglich, um die abgestorbenen Hautzellen in diesen Bereichen aufzuweichen und abzuschälen”, sagt sie.

Salicylsäure: Diese Beta-Hydroxysäure assoziieren wir normalerweise mit sauberer Haut und unverstopften Poren. Aber sie hilft auch, abgestorbene Hautzellen an den Händen aufzulösen.

Urea: “Harnstoff ist ein Feuchthaltemittel und ein Keratolytikum, das die Bindungen, die die Hautzellen zusammenhalten, wieder auflöst, so dass die Feuchtigkeit tief in die dicke Haut eindringen kann”, sagt Libby. Mit anderen Worten: Harnstoff soll Feuchtigkeit spenden und gleichzeitig abgestorbene Zellen entfernen.

Ammoniumlactat: ein Hauptbestandteil von Dermabrasionsmitteln wie Amlactin (aus diesem Grund wacht die Marke) “wird als Peeling verwendet, das gleichmäßig in die Haut eindringt und abgestorbene Hautzellen aufweicht und entfernt”, sagt Libby. Außerdem hilft es, die Haut zu rehydrieren und Feuchtigkeit zu speichern.”

Machen Sie ein Peeling

Während Sie Ihre Haut bereits täglich mit der Lotion mit Feuchtigkeit versorgen und einen der drei oben genannten Inhaltsstoffe verwenden, können Sie auch einmal pro Woche oder zwei- bis dreimal pro Woche ein Peeling durchführen, um abgestorbene Hautzellen noch gründlicher zu entfernen. Libby bevorzugt das letztere Peeling jeden zweiten oder dritten Tag, wobei sie mildere Konzentrationen der gleichen Inhaltsstoffe wie oben verwendet. (Diese Option eignet sich jedoch besser für das erste Peeling, aber noch besser für vierteljährliche Fußpeelings).

Versuchen Sie Einweichen und Reiben

Es reicht aus, den Tintenfisch ein wenig zu reiben und ihn physisch zu schälen. Libby warnt jedoch davor, dass ein zu starkes Peeling zu Wunden und Rissen führen und die Barrierefunktion der Haut (die Feuchtigkeit einschließt und Bakterien fernhält) beeinträchtigen kann.

Um die Hornhaut selbst zu entfernen, sollten Sie sie zunächst 5 bis 10 Minuten in warmem Wasser einweichen, um die Haut aufzuweichen”, erklärt sie. Dann polieren Sie die Hornhaut mit einem Bimsstein, indem Sie ihn in kreisenden oder seitlichen Bewegungen bewegen. Achten Sie darauf, die Haut anschließend mit Feuchtigkeit zu versorgen, damit sie sich glatt anfühlt und gut aussieht.

Oder machen Sie ein eigenständiges Bad

Für eine schnellere Linderung von rauer oder trockener Haut kann ein Handbad über Nacht die Haut beruhigen und weicher machen. Libby schlägt vor, das gleiche Rezept mit einem Fußbad zu kombinieren. Das geht ganz einfach mit verdünntem Essig. “Mischen Sie die Hälfte heißes Wasser und die Hälfte weißen Essig in einer Schüssel und lassen Sie die Füße jeden Tag oder mehrmals pro Woche fünf bis zehn Minuten lang einweichen”, sagt sie. Anschließend trocken tupfen und eine medizinische Lotion oder Creme auftragen.

Immer vor dem Schlafengehen Feuchtigkeit zuführen

Sie wissen wahrscheinlich schon, dass es eine gute Idee ist, sich vor dem Schlafengehen einzucremen. Die Idee dahinter ist, dass diese Schlafzeit mit dem Zellregenerationszyklus synchronisiert ist. Die meiste Regeneration der Haut findet nachts statt.

Libby empfiehlt außerdem, vor dem Schlafengehen eine Handlotion aufzutragen, um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen. Er empfiehlt dies aus demselben Grund, fügt aber noch ein weiteres Argument für die Anwendung über Nacht hinzu: “Die nächtliche Anwendung der Handcreme synchronisiert sich mit dem natürlichen Regenerationszyklus der Haut, aber ich empfehle auch die Anwendung während dieser Zeit. Die medizinisch wirksamen Substanzen haben mehr Zeit, in die Haut einzudringen. Wir benutzen unsere Hände tagsüber nicht so oft und waschen sie auch nicht mitten in der Nacht. Daher ist die Einwirkzeit dieser Handcremes länger als tagsüber, wenn die Hände übermäßig aktiv sind.

Wann man einen Dermatologen aufsuchen sollte

Libby rät, diese Tipps auszuprobieren, bevor man einen Hautarzt aufsucht. Ein Arzt kann Ihnen helfen, die beste Behandlung zu finden oder die Krankheit beim ersten Mal richtig zu diagnostizieren.

Häufig gestellte Fragen

Wenn die Schwielen verschwunden sind, wie halten Sie Ihre Hände weich? Massick nennt drei Schritte, die Sie unternehmen können, um die Geschmeidigkeit zu erhalten. Wenn Sie das nicht tun, bilden sich die Schwielen schnell wieder. Wenn die Ursache nicht beseitigt werden kann, sollten Sie Ihre Hände mit Handschuhen und Schutzband schützen”, sagt sie.

Zweitens: “Verwenden Sie zwei- bis dreimal täglich Feuchtigkeitscremes und Pflegespülungen, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, und vermeiden Sie scharfe Seifen.”

Und schließlich sagt sie, man solle bei Bedarf ein Peeling machen. Ihre Liste der Inhaltsstoffe ist die gleiche wie die von Libby. “Verwenden Sie Produkte, die Harnstoff, Salicylsäure und Ammoniumlactat enthalten.

Kann ich Fußcreme auf meine Hände auftragen? Ja”, sagt sie. Es gibt Rezepturen, die sowohl für Hände als auch für Füße geeignet sind, um Schwielen zu entfernen”, sagt Libby. Wenn die Fußcreme einen höheren Anteil an Wirkstoffen hat und für Ihre Hände zu stark ist, sollten Sie vorsichtig sein und zu einer Formel mit einem geringeren Anteil dieser Inhaltsstoffe wechseln. Harnstoff zum Beispiel enthält bis zu 40 %. Bei einem niedrigeren Prozentsatz, nämlich 10 %, wirkt er in erster Linie als Feuchtigkeitsspender, und zwischen 10 und 20 % hat er peelende Eigenschaften und unterstützt das Peeling. Bei einem Höchstanteil von 40 % hat er jedoch die besten Peeling-Eigenschaften.

Sind Warzen das Gleiche wie Schwielen? Nein, Warzen werden durch einen Virus verursacht. Bei der Warzenentfernung geht es darum, das HPV (humanes Papillomavirus) in der Haut durch zerstörerische Methoden wie das Einfrieren zu zerstören”, sagt Massick. Libby empfiehlt, einen Dermatologen aufzusuchen, um die Warzen zu entfernen. Diese Methoden zur Entfernung von Ameisen an Händen und Augenbrauen werden nicht verschwinden.

Byrdie nutzt jede Gelegenheit, um die in seinen Artikeln enthaltenen Fakten durch hochwertige Quellen, einschließlich von Experten begutachteter Studien, zu untermauern. Bitte lesen Sie unsere Redaktionsrichtlinien, um mehr darüber zu erfahren, wie wir die Genauigkeit, Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit unserer Inhalte sicherstellen.

Lyons AB, Moy L, Moy R, Tung R. Circadianer Rhythmus und Haut: ein Überblick über die Literatur. J Clin Aesthet Dermatol. 2019;12(9):42-45.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button