Haar

8 der absolut besten Übungen für die Gesäßmuskulatur mit dem eigenen Körpergewicht

Und ein paar Optionen, um mit leichten Gewichten zu trainieren.

Leah Groth ist Autorin für Byrdie und berichtet über alles, was mit Fitness zu tun hat. Sie verfügt über jahrzehntelange Erfahrung als Autorin für Websites wie VeryWell, Shape, Glamour und Health.

Traci Copeland ist eine in New York City ansässige Fitnesslehrerin. Sie ist spezialisiert auf Yoga, Gymnastik, Tanz und Laufen und ist Master-Trainerin für den Nike Training Club.

Sherice Harris wird Fakten überprüfen und sich dabei auf die Themen Lifestyle, Schönheit und Erziehung konzentrieren. Er ist seit fast 20 Jahren in der Forschung tätig und ist zertifizierter Fitnesstrainer des Nike Training Club.

  • Facebook
  • Pinterest
  • E-Mail Teilen

Die Gesäßmuskeln sind die stärkste und längste Muskelgruppe des Körpers. Ihr Training trägt nicht nur dazu bei, das Gesäß zu straffen, zu formen und zu heben, sondern unterstützt auch die allgemeine Funktion des Körpers. Wird die Gesäßmuskulatur nicht ausreichend trainiert, kann dies die Effektivität des restlichen Trainings beeinträchtigen und sich negativ auf die Körperhaltung auswirken (da die übrigen Muskeln den Rückstand aufholen müssen).

Es gibt unzählige Übungen, um die Gesäßmuskeln zu aktivieren, aber man muss sie nicht alle ausführen, um Ergebnisse zu erzielen. Die ISOPURE-Athletin Ashley Joi hat eine Serie von acht der besten Po-Übungen zusammengestellt. Joi empfiehlt, jede Übung 10-12 Mal zu wiederholen. Wiederholen Sie jede Übung 2-5 Mal, je nachdem, wie fit Sie sind, wie viel Zeit Sie haben und wie straff Ihre Po-Muskeln sein sollen. Wenn Sie keine Gewichte haben, sollten Sie sie nicht schwitzen. . “Sie können die Gewichte mit Haushaltsgegenständen oder Kettlebells ersetzen”, erklärt er. Sie können die Bewegungen auch ohne Gewichte ausführen. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie zwischen den einzelnen Übungen 20 bis 35 Sekunden und zwischen den Sätzen 1 bis 1 1/2 Minuten Pause machen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button